Nach dem Tod des 2013 verstorbenen Dieter Hildebrandt «, veröffentliche sein Verlag das Buch »Letzte Zugabe«, in dem die letzten Texte des Kabarettisten zu finden sind. Es war der Wunsch von Dieter Hildebrandt wie der seines Verlages, dass der Schauspieler Walter Sittler daraus, neben Auszügen aus »Was aber bleibt« und anderen Hildebrandt-Texten, ein eigens zusammengestelltes Bühnenprogramm präsentiert. Bis zuletzt galt Dieter Hildebrandt als Meister der satirisch-kämpferischen Auseinandersetzung.

Und da die Hildebrandtschen Texte aus 60 Jahren nicht nur ein steter Quell der Freude, sondern geradezu verblüffend weitsichtig und von einer Zeitlosigkeit ohnegleichen sind, speziell bei der Charakterisierung des Homo Politicus, wird das Programm fortgesetzt. Was manche Rechtskonservative vielleicht auch als Drohung empfinden, ist in jedem Fall für alle anderen das Versprechen, dass Walter Sittler auch weiter die unbequemen Gedanken eines der größten deutschen Kabarettisten wachhalten und weiterleben lässt.

Walter Sittler verleiht den letzten Gedankenblitzen von Dieter Hildebrandt so viel Authentizität, dass der Meister da oben seine helle Freude daran hätte!

 

Schauspiel
I Orchestersessel / Sperrsitz     25,00 €
II  1. Parkett / Rang 1              23,00 €
III 2. Parkett / Rang 2              19,00 €
IV 3. Parkett / Rang 3              16,00 €