Home > Spielplan > Musiktheater

1883 fuhr er erstmals los – der Orient-Express. Von Paris nach Konstantinopel, dem heutigen Istanbul, ging die Reise. Quer durch Europa. Er verband bis in die sechziger Jahre des 20. Jahrhunderts Okzident und Orient, Völker und Kulturen miteinander. Zu seinen Fahrgästen zählten die berüchtigte Doppelspionin Mata Hari und ein verliebter Waffenschieber. Er inspirierte Krimiautoren wie Agatha Christie. Der brutalste Terroranschlag der Zwischenkriegszeit brachte den Luxuszug zum Entgleisen. Für viele Verfolgte des NS-Regimes war der Orient-Express die letzte Fluchtmöglichkeit vor dem Konzentrationslager. Während des Kalten Krieges brachte er die ersten „Gastarbeiter“ aus Südosteuropa nach Deutschland. „Ab in den Orient-Express!“ wurde zum zynischen Slogan der Fremdenfeindlichkeit.

Das NRW Juniorballett ist eine ganz besondere Compagnie. Sie alle sind bereits fertig, professionell ausgebildet, sie kommen von den verschiedensten Akademien und erhalten in Dortmund »ihren letzten Schliff«, wo sie zwei Jahre lang ihre ersten Berufserfahrungen sammeln und in den normalen Alltag eines Tänzers eingeführt werden.
Inzwischen hat es sich sogar herumgesprochen: Die Welt schaut längst auch auf das Dortmunder Juniorballett, wenn es um die besten Nachwuchstänzer geht – so das Magazin »Pure Lebenslust« in einer aktuellen Ausgabe. Denn neben Hamburg und München ist Dortmund die einzige Ausbildungsstätte in Deutschland dieser Art. Die jungen Tänzer sind vor allem eines: sehr avantgardistisch, neu und ungewöhnlich modern.

Musiktheater
I   Orchestersessel / Sperrsitz  29,00 €
II  1. Parkett / Rang 1             27,00 €
III 2. Parkett / Rang 2             23,00 €
IV 3. Parkett / Rang 3             18,00 €