Home

Die Region tanzt…

Das Projekt Tanz OWL wurde im Jahr 2008 initiiert – mittlerweile ist das Konzept fest in der Region etabliert und hat zu einer Vernetzung der Tanzszene in Ostwestfalen-Lippe geführt. Trotz unterschiedlicher Voraussetzungen hat sich eine enge Zusammenarbeit entwickelt, aus der eine Vielzahl von Projekten entstanden ist.

In Herford wird jährlich eine Eigenproduktion in Kooperation mit einer Paderborner Tanzgruppe zur Aufführung gebracht. In diesem Jahr fiel die Wahl auf die Uni Paderborn. Das Thema lag nahe: „Probieren geht über Studieren“. Das Herforder Choreographenteam Christine Grunert und Olaf Herzog entwickeln dazu im Rahmen von Tanz OWL ein Tanzstück mit dem Tanzensemble „Solomomento“.

"BREAK" - Paderborn:

Musik-Collage aus: Portishead, Dead Can Dance, Bratsch, Zappa und Chaouqi
Das Tanzstück hatte im Rahmen des Tanz OWL Festivals in Paderborn Premiere.

"VERSUCH & IRRTUM" - Herford:

Es geht um Lern- und Entwicklungsprozesse, in denen sich die Tänzerinnen und Tänzer mit Neugierde, Freude, Hoffnung und Verzweifleungin ein Geflecht von Irrungen und Wirrungen, Umwegen und Sackgassen, Erfolgen und Niederlagen begeben und doch ihr Ziel erreichen.

Eine Veranstaltung der Kultur Herford gGmbH - Stadttheater
in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Paderborn

H_Tanz-OWL-Logo

gefördert vomH_MKW-Logo

 
Autor: Redakteur Wagner