Home

DER KLEINE MUCK

passend zur Vorweihnachtszeit das Märchen von Wilhelm Hauff
getanzt von der Deutschen Tanzkompanie Neustrelitz

Hauffs „Geschichte vom kleinen Muck“ ist ein ergreifendes Plädoyer für ein menschliches Miteinander und ein fantastischer Märchenspaß.

Mit viel Mut und einem viel zu großen Turban zieht der kleine Muck in die Welt. Auf seiner
Reise durch den Orient trifft er auf viele schlechte, hinterlistige Menschen voller Neid und
Missgunst, bis er einen wahren Freund findet, einen kleinen Hund, der ihn beschützt und
erklärt, was es mit einen Zauberstab und ein Paar magische Pantoffeln auf sich hat.
Ob damit Mucks Glück beginnt ….

Choreograph Lars Scheibner entführt die Zuschauer zusammen mit seinen Tänzern und
Tänzerinnen in eine zauberhafte und geheimnisvolle Welt. Ein paar Sitzsäcke in allen Farben, ein paar Würfel und Stoffbahnen – mehr braucht es nicht, um das beliebte Märchen ganz ohne Worte zu erzählen.

>>Seit Jahren schon verzaubert die Tanzkompanie ihre Fans mit dem Weihnachtsmärchen. Ob Grimmsche Volksmärchen wie Schneewittchen oder Hänsel und Gretel, ob moderne Kinderbücher rund um Pinguine oder andere tierische Helden, ob Märchencocktails: immer wieder schaffen es die Neustrelitzer, an einem der Weihnachtsfeiertage eine wunderbare Choreographie, in märchenhafter Kulisse und tollen Kostümen auf die Beine zu stellen. Manche Familien kommen jedes Jahr wieder – zuerst mit den Kindern, später mit den Enkeln. Und jedes Jahr kommen neue Familien, weswegen in diesem Jahr auch gleich zwei Vorstellungen anberaumt worden sind. Manch einer braucht noch nicht mal ein Kind als Alibi – und kommt allein. Märchen sind zeitlos schön und auch für Erwachsene nicht totzukriegen.<< 26.12.2017 Märkische Allgemeine

tanzland-logo_1

TANZLAND - Fonds für Gastspielkooperationen ist eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes in der Projektträgerschaft des Dachverband Tanz Deutschland.

Karten online kaufen

 
Autor: Redakteur Wagner